Aktuelles



Webinarreihe der vier Innovationsräume Bioökonomie I

Datum:  26. Januar 2022, 14:00 – 17:00 Uhr

Ort:   online

4ir.png


Bioökonomische Innovationen – Treiber für eine nachhaltige, biobasierte Wirtschaft. Entwicklung – Status quo – Perspektiven

Podiumsdiskussion und Vorstellung der vier Innovationsräume Bioökonomie. Die Beiträge sind direkt mit den Videomitschnitten auf dem BaMS-Server der Universität Kiel [] verlinkt. Die Möglichkeit zum Herunterladen der gezeigten Folien finden Sie weiter unter.

Uhrzeit Agenda
14.00 Eröffnung, Begrüßung
Moderation: Alexis Katechakis, fors.earth GmbH
14.10 Strategische Ausrichtung der Bioökonomie in Deutschland
Klaus Richter, TU München & Bioökonomierat
14.30 Podiumsdiskussion
  • Christiane Grefe, Buchautorin
  • Jörg Kowalczyk, Südzucker AG
  • Klaus Richter, TU München & Bioökonomierat
  • Ines Schiller, Vyld GmbH
  • Volker Sieber, TU München
  • Peter Wehrheim, Europäische Kommission
15.30 Vorstellung der vier Innovationsräume Bioökonomie
  BaMS - Bioökonomie auf Marinen Standorten
Stefan Meyer, CAU Kiel
  NewFoodSystems – Neue Lebensmittelsysteme
Sabine Kulling, Max Rubner-Institut Karlsruhe
  BioTexFuture – Textile Bioökonomie gestalten
Thomas Köhler, RWTH Aachen
  BioBall – Bioökonomie im Ballungsraum
Thomas Bayer & Dorit Lehr, Provadis Hochschule Frankfurt
16.15 Zoom-Räume mit den Referent:innen
17.00 Ende der Veranstaltung


Dateien zum Herunterladen:

Hier können Sie das die einzelne Beiträge als pdf direkt vom BaMS-Server der Uni Kiel [] herunterladen.

DownloadGröße
Klaus Richter, TU München & Bioökonomierat
Stefan Meyer, CAU Kiel
Sabine Kulling, Max Rubner-Institut Karlsruhe
Thomas Köhler, RWTH Aachen
Thomas Bayer & Dorit Lehr, Provadis Hochschule Frankfurt

Unterstützung:


Das Vorhaben wird durch die BMBF-Fördermaßnahme "Innovationsräume Bioökonomie" im Rahmen der "Nationalen Forschungsstrategie BioÖkonomie 2030" gefördert.

Geschäftsstelle:

Provadis Hochschule

Die Provadis Hochschule ist die Hochschule der Industrie und bietet deutschlandweit für über 1200 Studierende natur- und wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge dual und berufsbegleitend an.

DECHEMA e.V.

Die DECHEMA e.V. ist das kompetente Netzwerk für chemische Technik und Biotechnologie in Deutschland. Als gemeinnützige Fachgesellschaft vertritt sie diese Gebiete in Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft.